25.10.2021 - 29.10.2021

Energie-Geschäftsreise New York: Energiespeicher und Smart Grids in der Energie- und Verkehrsinfrastruktur


Veranstalter:
Renewables Academy (RENAC) AG


Zielgruppen:
Hersteller  Vertriebsleiter 


Ort:
virtuell via Zoom

virtuell
Telefon: 030587087010
Telefax: 0305587087088
Email: scharlach.renac@german-energy-solutions.de
https://www.renac.de


Infos zur Veranstaltung:

Gemeinsam mit der AHK USA-New York laden wir Sie ein, uns im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie auf eine virtuelle Energie-Geschäftsreise nach New York & die US Ostküste zu begleiten.

Die digitale Veranstaltung zum Thema "Energiespeicher und Smart Grids in der Energie- und Verkehrsinfrastruktur" findet vom 25.-29.10.2021 statt. Auf der virtuellen Fachkonferenz am 26.10.2021 präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen dem US-amerikanischen Fachpublikum.

An den Folgetagen organisiert die AHK für Ihr Unternehmen individuelle Termine bei Entscheidungsträgern und potentiellen lokalen Geschäftspartnern.


Kosten:

Die gesamte Reise findet online statt und der Eigenbeitrag entfällt aufgrund der aktuellen COVID-Situation. Die Teilnahme an den Energie-Geschäftsreisen unterliegt den De-minimis Bestimmungen der EU und wird für deutsche Mittelständler gefördert


Programm:

Der Markt für Technologien, Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Energieinfrastruktur in den USA ist besonders gut entwickelt. Erneuerbare Energien sind schon heute ein fester Bestandteil des Energiehaushalts in den USA und verbuchen hohe Wachstumsraten. Um diese Energieressourcen in der kosteneffizientesten Weise in die Stromnetze zu integrieren, durchläuft die USA derzeit einen drastischen Wandel in der Energiewirtschaft. Die begonnenen Reformen rücken das Thema Energiespeicherung ins Zentrum.

Seit einigen Jahren nimmt das Thema Energiespeicherung auch in New York stark an Bedeutung zu. So wurde durch das New York Battery and Energy Storage Technology Consortium (NY-BEST) in 2012 eine New York Energy Storage Roadmap ins Leben gerufen mit dem Ziel bis 2030 eine Speicherleistung von 4 GW zu realisieren.
Mit der Einführung der Initiative „Reforming the Energy Vision (REV)“ hat der Bundesstaat New York ambitionierte Energieziele gesetzt, zu denen auch die Modernisierung der Netzinfrastruktur gehört, um die Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit des Stromnetzes zu steigern.

Im ersten Quartal 2017 hat die New York State Energy Research and Development Authority (NYSERDA) eine Ausschreibung im Wert von 8,1 Mio. USD veröffentlicht, um Strategien für die Kostensenkung von Energiespeicherlösungen zu erarbeiten. Gemeinsam mit NYSERDA bietet der Stromversorger ConEdison finanzielle Anreize für den Einsatz von Batteriespeicherlösungen im kommerziellen Bereich an.

In New York besteht demnach großes Marktpotenzial für Unternehmen, die Smart Grids und Energiespeicher Lösungen anbieten.

Aufgrund der Notwendigkeit alte Infrastrukturen zu ersetzen, die Stromnetze für die Integration von Solar und Windenergie aufzurüsten sowie die vorhandene Energie bestmöglich zu nutzen, sind Marktexperten von den Zukunftschancen deutscher Technologie sowie neuer Speichertechnologien überzeugt.

Markttreiber für Speichertechnologien in den USA sind vor allem Investitionen in Smart Grids und Microgrids, das zunehmende Bedürfnis nach Versorgungssicherheit, der steigende Anteil an erneuerbaren Energien, sowie bundesstaatliche Regulierungen und Förderprogramme