06.06.2019 - 06.06.2019

Das neue Marktstammdatenregister


Veranstalter:
EW Medien und Kongresse GmbH


Zielgruppen:
Versorger 


Ort:
Novotel Düsseldorf City West
Niederkasseler Lohweg  179
Düsseldorf
Telefon: 0 30.28 44 94-216

Email: yvonne.friedrich@ew-online.de
https://www.ew-online.de


PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Infos zur Veranstaltung:

Sie erhalten an einem Tag einen kompakten Überblick zu den Melde- und Prüfpflichten im Rahmen des neuen Marktstammdatenregisters

Themen

Überblick und Funktionen des Marktstammdatenregisters
Aufgaben und Pflichten der verschiedenen Marktakteure
Sanktionierung und Haftung
Meldepflichten aus Sicht eines Anlagenbetreibers
Prüfpflichten aus Sicht eines Netzbetreibers

Hintergrund | Ziel

Am 31. Januar 2019 ist das Marktstammdatenregister in Betrieb gegangen. Damit gibt es nun ein zentrales Register für den deutschen Strom- und Gasmarkt. Die gesetzlichen Grundlagen dafür bilden das EnWG und die Marktstammdatenregisterverordnung. Die Einführung des Registers, welches von der Bundesnetzagentur betrieben wird, bringt Meldepflichten für sämtliche Marktteilnehmer mit sich.

Besonders betroffen sind Betreiber von Erzeugungs- und Speicheranlagen sowie Verteilnetzbetreiber, die zur Datenprüfung und -ergänzung verpflichtet sind. Die neuen Meldepflichten gelten dabei nicht nur für Marktakteure im Strom-, sondern auch im Gasbereich.

Bei der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Melde- und Prüfpflichten und deren Sanktionierung. Netz- und Anlagenbetreiber geben Ihnen wertvolle Tipps für die Umsetzung in der Praxis. Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen direkt an den Referenten der BNetzA zu stellen und mit Kollegen und Experten noch offene Fragen zu diskutieren.

Gute Gründe für Ihre Teilnahme:

Die BNetzA erläutert Ihnen aus erster Hand die Funktionen des Registers
Sie lernen, wie Sie bei der Registrierung vorgehen müssen und finden sich damit schneller zurecht
Sie erfahren, welche Prüfpflichten auf Sie als Netzbetreiber zukommen und können sich frühzeitig darauf vorbereiten
Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen an die Bundesnetzagentur und die anderen Referenten zu stellen.


Kosten:

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).