10.10.2019 - 10.10.2019

Stromspeicher im aktuellen Energierecht


Veranstalter:
EW Medien und Kongresse GmbH


Zielgruppen:
Versorger  Planer  Juristen 


Ort:
Mercure Dortmund Messe & Kongress
Strobelallee  41
Dortmund
Telefon: 0697104687552

Email: karoline.splitt@ew-online.de
https://www.ew-online.de


PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Infos zur Veranstaltung:

Stromspeicher nehmen im zukünftigen Strommarkt eine wichtige Rolle ein. Daher möchte auch der Gesetzgeber den weiteren Ausbau von Stromspeichern aus unterschiedlichen Motiven vorantreiben. Bisher jedoch sind die für den Speicherbetrieb und -errichtung einschlägigen Regelungen im Energiewirtschaftsrecht nicht systematisch eingebettet.

Das Ganztagsseminar widmet sich allen derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Errichtung, Projektierung und Betrieb von Stromspeichern erforderlich sind. Unter Einbeziehung aktueller Fallbeispiele aus der Beratungspraxis werden Energieversorgern, Herstellern, Projektierern, Speicher- und Netzbetreibern sowie Investoren die energiewirtschaftsrechtlichen Anforderungen (EnWG, StromNEV, EEG, KWKG, ARegV) umfassend mit Praxisbezug dargestellt.

Die Konzepte für Stromspeicher sind vielfältig. Sie erstrecken sich von rein netzgekoppelter Fahrweise bspw. zur Erbringung von Primärenergieregelleistung (PRL) über Multi-Use-Konzepte bis hin zur Eigenversorgung mit Strom aus Hausspeichern. In diesen Konzepten ist jeweils folgendes zu beleuchten:

  • die technischen Anschlussbedingungen
  • Strompreisbestandteile für den Strombezug bzw. die Eigenversorgung
  • Messung der jeweiligen Strommengen
  • die neuen Einflüsse über die Netzkodizes

In diesem Seminar erhalten Sie praktische Umsetzungshinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen im Einsatz von Stromspeichern.


Kosten:

Teilnehmerbeitrag € 990,- (zzgl. MwSt.)