02.04.2019 - 03.04.2019

eMobility und Energiewende - Netzprobleme beherrschen


Veranstalter:
EW Medien und Kongresse GmbH


Zielgruppen:
Behörden  Stadtwerke 


Ort:
Mercure Hotel Stuttgart City Center
Heilbronner Straße  88
Stuttgart
Telefon: 030284494183

Email: ines.kaltwasser@ew-online.de
https://www.ew-online.de


PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Infos zur Veranstaltung:

Nicht nur die politisch gewollte Aufstockung der eMobility bringt die derzeitigen Netze schnell an die Grenze des physikalisch Machbaren. Programmschwerpunkte
• Netzstabilität durch intelligentes Lastmanagement
• Netzintegration der Ladeinfrastruktur
• Blitz- und Überspannungsschutz
• Normative und rechtliche Rahmenbedingungen

Hintergrund | Ziel
Die Entscheidung ist gefallen. Für Dieselfahrer wird es ernst: In diversen deutschen Städten müssen Fahrverbote eingeführt werden. Die betroffenen Städte haben Maßnahmenpakete entwickelt, wie die Stickstoffwerte gesenkt werden können. Ist das die große Chance für die Elektromobilität und die Ziele der Energiewende? Keine Abgase, weniger Lärm, keine Fahrverbote! Aber: Netzbetreiber befürchten, dass das Stromnetz auf einen massiven Anstieg an Elektrofahrzeugen nicht ausreichend vorbereitet ist. Wenn viele Fahrzeuge gleichzeitig laden wollen, entstehen erhebliche Probleme für das Stromnetz, denn bisher ist es in den seltensten Fällen entsprechend ausgebaut. Was muss sich bei der Ladeinfrastruktur ändern, damit es nicht zu Schwierigkeiten im Stromnetz kommt? Wie lässt sich das Stromnetz bei unregelmäßigem Bedarf stabil halten? Welche neuen Anforderungen ergeben sich durch die Entwicklungen des Elektromobilitätsmarktes an Netzanschlüsse und das Lastmanagement? Diskutieren Sie diese Fragen und Lösungsvorschläge gemeinsam mit den Experten und Ihren Fachkollegen!

Gute Gründe für Ihre Teilnahme - Aktualisieren Sie Ihr normatives und rechtliches Wissen. - Lernen Sie unterschiedliche Ladeinfrastrukturkonzepte kennen. - Experten erläutern, wie Sie Ihre Ladeinfrastruktur gegen Blitz- und Überspannung schützen sollten. - Erfahren Sie, welche Fördermöglichkeiten Sie nutzen können. - Erweitern Sie Ihr Netzwerk zu Fachkollegen, Experten und Herstellern.

Zielgruppe - Fach- und Führungskräfte von EVUs und Stadtwerken aus den Bereichen Technik, Abrechnung und Strategie. - Mitarbeiter von Elektroinstallationsfirmen sowie Planungs- und Ingenieurbüros, die für Planung, Bau und Betrieb der Netze, Ladeinfrastruktur und Stationen verantwortlich sind. - Juristen und Berater, die Unternehmen bei der Entwicklung des Geschäftsfeldes Elektromobilität unterstützen.


Kosten:

€ 1.490,– zzgl. MwSt.
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen an beiden Tagen, Abendessen, Getränke und Pausenbewirtung).

Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EW Medien und Kongresse GmbH, die auf Anfrage erhältlich sind.