23.09.2019 - 27.09.2019

AHK-Geschäftsreise Kenia "Eigenversorgung mit EE in Industrie und Gewerbe (Fokus auf Solar- und Bioenergie)"


Veranstalter:
Renewables Academy (RENAC) AG


Zielgruppen:
Vertriebsleiter  Hersteller 


Ort:
tbc

Nairobi
Telefon: 030 5268958-96

Email: scharlach@renac.de
https://www.renac.de


Infos zur Veranstaltung:

Im Auftrag der Exportinitiative Energie organsiert die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kenia (AHK) mit Unterstützung der Renewables Academy (RENAC) AG vom 23.-27.09.2019 eine AHK-Geschäftsreise zum Thema "Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in Industrie und Gewerbe (Fokus auf Solar- und Bioenergie)".

Auf der Fachkonferenz "renewables - made in Germany" am 24.09.2019, in Nairobi geben relevante Akteure aus der Solar- und Bioenergiebranche einen Überblick sowohl über Geschäftspotentiale, politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Kenia. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Leistungsangebot dem kenianischen Fachpublikum zu präsentieren und für Sie organisierte b2b-Gespräche zu führen.

An den Folgetagen organisiert die Delegation Kenia auf Sie zugeschnittene, individuelle Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort, die Sie zuvor mit der Delegation Kenia abstimmen.


Kosten:

Die geförderten AHK-Geschäftsreisen sind für deutsche Mittelständler grundsätzlich kostenlos. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reise- und Verpflegungskosten, sowie einen Eigenbetrag der abhängig von Ihrer Unternehmensgröße und Mitarbeiteranzahl zwischen 250,- € -1.250,- € liegt.

Ihren Eigenbetrag entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.