09.09.2019 - 13.09.2019

AHK-Geschäftsreise Singapur "Energieeffizienz in Gebäuden"


Veranstalter:
Renewables Academy (RENAC) AG


Zielgruppen:
Vertriebsleiter  Hersteller 


Ort:
tbc

tbc
Telefon: 030 5268958-96

Email: scharlach@renac.de
https://www.renac.de


Infos zur Veranstaltung:

Im Auftrag der Exportinitiative Energie organsiert die Deutsch-Singapurische Industrie- und Handelskammer (AHK) mit Unterstützung der Renewables Academy (RENAC) AG vom 09.-13.09.2019 eine AHK-Geschäftsreise zum Thema "Energieeffizienz in Gebäuden".

Auf der Fachkonferenz am 10.09.2019 in Singapur geben relevante Akteure aus dem Bereich der energieeffizienten Gebäudet einen Überblick sowohl über Geschäftspotentiale, politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Singapur, in denen auch Solarenergie zum Einsatz kommt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Leistungsangebot dem singapurischen Fachpublikum zu präsentieren und für Sie organisierte b2b-Gespräche zu führen.

An den Folgetagen organisiert die AHK Singapur auf Sie zugeschnittene, individuelle Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort, die zuvor individuell mit Ihnen abgestimmt werden. Um die Anforderungen an Gebäude analog des Green Mark Standards umzusetzen, ist die Nachfrage und damit auch das Potential für deutsche Unternehmen beispielsweise in den Bereichen integriertes Design, Gebäudehülle und Fassadensysteme, Buildingmanagement- und Informationssysteme (BMIS), Klimaanlagen und Beleuchtungssysteme vorhanden.

Der Gebäudesektor ist Singapurs zweitgrößter Energieverbraucher und spielt eine große Rolle in der nationalen Klimaschutzstrategie. Die Regierung hat im Bereich Gebäudeeffizienz bereits eine Blaupausenfunktion innerhalb der ASEAN-Region. Das Programm "Public Sector Taking the Lead in Environmental Efficiency" (PSTLES) soll beispielhaft für private Unternehmen gelten. Seither haben sowohl private als auch öffentliche Akteure Fortschritte im Bereich Energieeffizienz erzielt.

Im Jahr 2005 führte die Building and Construction Authority (BCA) den BCA Green Mark Scheme ein, ein Benchmark-Programm, welches umweltfreundliches Bauen gewährleisten soll. Ziel ist es, dass in 2030 80% aller Gebäude dem Green Mark Standard entsprechen. Seit 2008 müssen alle neuen Gebäude gemäß der Building Control (Environmental Sustainability) Regulations dem Green Mark Standard entsprechen. Die BCA entwickelt derzeit ein neues Strategiepapier, um die Anzahl an energieeffizienten Gebäuden weiter zu steigern.


Kosten:

Die geförderten AHK-Geschäftsreisen sind für deutsche Mittelständler grundsätzlich kostenlos. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reise- und Verpflegungskosten, sowie einen Eigenbetrag der abhängig von Ihrer Unternehmensgröße und Mitarbeiteranzahl zwischen 250,- € -1.250,- € liegt.

Ihren Eigenbetrag entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.