10.03.2020

RENAC erweitert Trainingsangebot für grüne Finanzierungen

Berlin - Klimaschutz fängt bei der richtigen Finanzierung an. Angesichts des wachsenden Bedarfs hat die auf internationale Trainingsprogramme spezialisierte Renewables Academy im letzten Jahr ein spezielles Weiterbildungs-Angebot gestartet. Ab sofort gibt es zwei Starttermine pro Jahr für dieses Programm.

 

Die Durchführung von Klimaschutz-Maßnahmen setzt Kenntnisse und Instrumente des Finanzwesens, aber auch technologiespezifisches Fachwissen über Erneuerbare Energien und Energieeffizienz voraus. Hier setzt die Renewables Academy (RENAC) AG mit ihrem internationalen Trainingsangebot „Green Energy Finance Specialist“ für Finanzierer an, das künftig nicht nur einmal, sondern zweimal pro Jahr angeboten wird.

 

„Green Energy Finance Specialist“ Training startet künftig im April und Oktober

Die Berliner Renewables Academy (RENAC) reagiert auf den steigenden Bedarf im Finanzsektor an internationalen Trainings zu Erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz. Das 2019 erfolgreich gestartete Trainingsprogramm „Green Energy Finance Specialist“ wird deshalb ab sofort jährlich zum April und Oktober angeboten. Das Weiterbildungsangebot ist international akkreditiert und liefert Finanzierern und Projektentwicklern wertvolles Praxiswissen, so die RENAC. Erneuerbare Energien Projekte und Energieeffizienz-Projekte könnten so profitabler gemacht und Risiken minimiert werden.

 

"Für Finanzierer ist es wichtig, technologiespezifische Risiken und Risikovermeidungsstrategien zu kennen. So lässt sich frühzeitig ein umfassender Überblick über die richtigen Bewertungskriterien verschaffen. Wir freuen uns deshalb über die erfolgreichen Abschlüsse des ausgebuchten ersten Trainings“, so RENAC-Vorstand Berthold Breid. Das zeige den hohen Bedarf an zusätzlicher Qualifikation in diesem Bereich. Nur mit dem Know-how im Finanzsektor könnten EE-Projekte seriös wirtschaftlich und technisch bewertet werden.

 

RENAC baut Weiterbildungsangebot weiter aus

Der „Green Energy Finance Specialist“ wurde 2017 entwickelt und als Teil des „Green Banking“-Projekts in Südostasien mit dem Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) ausgezeichnet. Das auf Englisch gehaltene Blended Learning Training besteht aus einem 20-wöchigen Online-Training mit acht unterschiedlichen Schwerpunkten und einem 3-tägigen Präsenzseminar in Berlin. Das „Green Energy Finance Specialist (GEFS)" Programm ist von der Financial Accreditation Agency (FAA) akkreditiert.

 

Absolventen können sich ECTS-Kreditpunkte für den neuen Blended Learning Studiengang „Master of Science in Business Management“ mit Schwerpunkt „Green Energy and Climate Finance“ anrechnen lassen. Dieser wird ab Oktober 2020 von der RENAC in Zusammenarbeit mit der Berlin Professional School der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) angeboten.

 

 

Quelle: IWR Online
© IWR, 2020

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Klimaschutz: Renewables Academy startet Finanzierungs-Training

Kooperation: IRENA und IEA stärken Zusammenarbeit für globale Energiewende

Training: Enercon eröffnet neues Schulungszentrum in NRW

Original PM: Bewerbungsphase für neunten German Renewables Award 2020 eingeläutet

Firmen Profil: DNV GL - GL Garrad Hassan Deutschland GmbH

Stellenangeobt KGAL GmbH & Co. KG: Asset Manager Infrastructure (m/w/d)

Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Oman "Photovoltaik- und Windenergie inklusive Wasserstoff als Speicherlösung"

Stellenangebot Green Source GmbH: Elektrotechniker/in für Photovoltaik Freiflächenanlagen in Russland