20.12.2021

Börse KW 50/21: RENIXX sucht Boden - Canadian Solar verkauft Rekord-Solarpark, Siemens Gamesa: grünes Licht für Offshore Windparks, Nordex: Folgeauftrag, Plug Power mit Bus-Vereinbarung

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche wieder kräftig nachgegeben. Im schwachen Börsenumfeld verpuffen die Meldungen über Aufträge, Kooperationen sowie Projektverkäufe.

 

Nach der leichten Erholung um 1 Prozent in der Vorwoche (06.12.2021 - 10.12.2021) stand der RENIXX in der letzten Woche kräftig unter Druck. Am Ende der Woche ist das regenerative Börsenbarometer mit einem Verlust von 5,9 Prozent mit 1.673,56 Punkte aus dem Handel gegangen (Schlusskurs 17.12.2021, Börse Stuttgart). Das Wochenhoch (Intraday) lag mit 1.791 Punkten knapp unter der 1.800 Punkte-Marke, das Wochentief bei rd. 1.627 Punkten.

 

Canadian Solar verkauft Rekord-Solarpark in Brasilien

Das kanadische Solarunternehmen Canadian Solar hat in Brasilien einen Rekord-Solarpark mit einer Leistung von über 600-Megawatt peak (MWp) verkauft. Weitere Projekte mit einem Volumen von über 2,5 GWp sind in Brasilen in der Pipeline. In China hat Canadian Solar darüber hinaus einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Börsengang seiner Tochtergesellschaft CSI Solar erreicht.

Die Aktie von Canadian Solar verliert auf Wochensicht 2 Prozent auf 27,97 Euro.

 

Siemens Gamesa erhält grünes Licht für dänischen Offshore Windpark

Nach zwischenzeitlichen Verzögerungen im Projektfortschritt hat der Energiekonzern Vattenfall grünes Licht für den Bau der Offshore-Windparks Vesterhav Nord und Vesterhav Syd in der dänischen Nordsee gegeben. Zum Einsatz kommen Siemens-Gamesa Turbinen.

Geplant ist in dem 176-MW-Teilprojekt Vesterhav Nord die Errichtung von 21 Offshore-Turbinen vom Typ SG 8.0-167 DD mit einer Leistung von 8,4 MW und im 168-MW-Projekt Vesterhav Syd von 20 Offshore-Windturbinen desselben Typs.

Die Aktie von Siemens Gamesa verliert in der letzten Woche 3,5 Prozent auf einen Kurs von 20,45 Euro.

 

Nordex erhält Folgeauftrag von Swift Current Energy - Auftragsserie hält an

Der US-Projektierer für Wind- und Solaranlagen, Swift Current Energy, hat der Nordex Group einen Großauftrag für einen Windpark in den USA erteilt. Nordex liefert über 41 Anlagen des Typs N149/4.X mit einer Gesamtleistung von 196 MW.

 

Die Delta4000-Turbinen der Nordex Group kommen im Castle Gap Windprojekt von Swift Current in den Mills und Lampasas Counties in Zentraltexas zum Einsatz. Castle Gap ist die zweite große Windparkentwicklung von Swift Current in diesem Bundesstaat.

 

Die Nordex Aktie kann von den Aufträgen nicht profitieren und verliert in der letzten Woche 6 Prozent auf einen Kurs von 14,09 Euro.

 

Plug Power schließt Vereinbarung über Produktion von Brennstoffzellen-Bussen

Plug Power wird mit dem südkoreanischen Unternehmen Edison Motors den Prototypen eines Brennstoffzellen-Stadtbusses entwickeln. Darüber hinaus will der US-Brennstoffzellenhersteller zusammen mit dem US-Unternehmen Certarus den Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur Nordamerika vorantreiben. Entsprechende Kooperationsvereinbarungen hat Plug Power jetzt bekannt gegeben.

 

Der Kurs der Plug Power Aktie gibt trotz der Erfolgsmeldungen auf Wochensicht um 9,9 Prozent auf 26,43 Euro nach.

 

Schwacher Start in Weihnachtswoche

Auch zu Beginn der mit vier Tagen kurzen Handelswoche gibt der RENIXX weiter nach. Verluste verzeichnen u.a. Xinjiang Goldwind, ITM Power, Xinyi Solar, China Longhuan und Jinko Solar. Leicht zulegen können First Solar, Sunpower, Sunrun, Siemens Gamesa und Sunnova.

 

 

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Canadian Solar verkauft Rekord-Solarpark in Brasilien und erreicht Meilenstein für Börsengang von CSI Solar

Plug Power schließt Vereinbarungen für Produktion von Brennstoffzellen-Bussen und Ausbau von Wasserstoff-Infrastruktur

Siemens Gamesa erhält OK für dänische Offshore-Windparks

Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

 

Stellenangebot Pfalzsolar GmbH (Ludwigshafen): Technischer Einkäufer Photovoltaik (m/w/d)

Original PM: wpd schließt Liefervertrag mit Nordex für schwedisches Onshore Projekt ab

BayWa r.e. Energy Trading GmbH (Leipzig, München oder standortunabhängig) stellt ein: Quantitativer Analyst Direktvermarktung (m/w/d)

Photovoltaik Zubau: Top Kreise